Technologie

Frameworks und Bibliotheken – Die Qual der Wahl

Das “Java-Universum” bietet dem Entwickler viele Wege, sein Ziel zu erreichen – zahlreiche leistungsfähige Bibliotheken sind frei verfügbar und haben sich als Open Source Lösungen in der Praxis bewährt.

Auch für Ihre individuellen Anforderungen gibt es bestimmt Angebote aus dem Umfeld freier Software, die mit wenig Aufwand an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können.

Plattformen

  • J2SE – Java 2 Standard Edition
  • J2EE / JavaEE / JEE – Java Enterprise Edition
  • Alexa
  • Amazon Lambda, AWS, Amazon S3
  • Android
  • Groovy
  • Grails
  • Spring Framework

Web-Applikationen

  • HTML5
  • JavaScript
  • JQuery, JQuery Mobile
  • NodeJS
  • Java Server Faces / JSF
  • GWT: AJAX mit dem Google Web Toolkit
  • Servlets
  • JSP
  • Taglibs
  • Jakarta Struts

Servertechnologien

Persistenz

  • Relationale Datenbanken
  • Java EE Conncetor Architecture (JCA)
  • JDBC
  • Hibernate
  • iBatis

WebServices und verteilte Dienste

  • WebServices mit SOAP, Axis-Framework, XFire
  • REST-Schnittstellen
  • BPEL – Business Process Execution Language
  • Oracle BPEL Process Manager
  • Servceorienterte Architekturen (SOA)
  • ESB – Enterprise Service Bus

Virtualisierung

Testing, Qualitätsmanagement

  • JUnit
  • HttpUnit
  • Continuous Integration, Hudson
  • Massentests, Lasttests

Reporting, Parsing, Auswertung, Konvertierung

  • XML, XSD, DTD, Parsing und Validierung, JDom, JAXB
  • PDF, iText
  • XHTML, HTML, CSS

Entwicklungsumgebungen und Buildsysteme

  • Eclipse
  • NetBeans
  • IDEA
  • ANT

Versionskontrolle

  • Git
  • SVN – Subversion
  • CVS

Betriebssysteme

  • Windows
  • Linux
  • Mac OS
  • Android

Open Source

  • Beurteilung von Einsatzmöglichkeiten von Open Source Paketen für konkrete Anforderungen
  • Lizenzen